Navigation

Controlling of Business Development (CBD)

Controlling of Business Development (CBD)

Bitte orientieren Sie sich bei Ihrer Planung ausschließlich an den über StudOn bereitgestellten bzw. nachfolgend verlinkten Veranstaltungsübersichten für die Tutorien in CBD im Wintersemester 2019/20, Angaben auf Univis können abweichen.
Für die Prüfungen im WS 2019/20 ist die Stoffeingrenzung zur Klausur im SS 2018 maßgeblich (StudOn-Kurs).

Aktuelle Hinweise

Vorlesung Controlling of Business Development (CBD)

In deutscher Sprache, 2 SWS, 5 ECTS (Veranstaltungsübersicht für SS 2020 ab März 2020)

  • Dozent:
    Univ.-Prof. Dr. Thomas M. Fischer

    Prof. Dr. Thomas M. Fischer

  • Tag/Uhrzeit: Tba.
  • Raum: Tba.
  • Beginn: Tba.

Übung Controlling of Business Development (CBD)

In deutscher Sprache, 2 SWS (Veranstaltungsübersicht für SS 2020 ab März 2020)

Tutorium Controlling of Business Development (CBD)

In deutscher Sprache (Veranstaltungsübersicht für WS 2019/20)
Es werden zwei Gruppen mit identischen Inhalten angeboten.

Gruppe 1

  • Dozent: Bastian Brechtelsbauer, B.A.
  • Tag/Uhrzeit: Mittwoch, 16:45 – 18:15 Uhr
  • Raum: LG H5 („TeamBank Hörsaal“)
  • Beginn: 08.01.2020

Datum Themen
08.01.2020 Wertorientiertes Controlling 1 und 2
15.01.2020 BCG/McKinsey-Portfolio
22.01.2020 Erfahrungskurve, Half-Life-Konzept, Industriekostenkurve
29.01.2020 Balanced Scorecard, Budgetierung, Verrechnungspreise (Teil 1)
05.02.2020 Verrechnungspreise (Teil 2), Übungsklausuren, Fragestunde

Gruppe 2

  • Dozentin: Jacqueline Müller
  • Tag/Uhrzeit: Donnerstag, 08:00 – 9:30 Uhr
  • Raum: LG H5 („TeamBank Hörsaal“)
  • Beginn: 09.01.2020

Datum Themen
09.01.2020 Wertorientiertes Controlling 1 und 2
16.01.2020 BCG/McKinsey-Portfolio
23.01.2020 Erfahrungskurve, Half-Life-Konzept, Industriekostenkurve
30.01.2020 Balanced Scorecard, Budgetierung, Verrechnungspreise (Teil 1)
06.02.2020 Verrechnungspreise (Teil 2), Übungsklausuren, Fragestunde

Klausurenkurs Controlling of Business Development (CBD)

In deutscher Sprache (WS 2019/20)

Veranstaltungsmaterialien:

Das Passwort für den Zugang wird in der Vorlesung bekannt gegeben. Alternativ kann das Passwort für StudOn im Sekretariat des Lehrstuhls (Zimmer LG 6.123) oder bei Lorenz Schneck, M.Sc. erfragt werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Weitergabe des Passworts für Veranstaltungsunterlagen per E-Mail oder am Telefon nicht möglich ist.

Die Materialien zur ersten Veranstaltung sind ohne Passwort für Ihre Vorbereitung auf StudOn verfügbar.

StudOn

Inhalte:

  • Controlling, Unternehmensführung und Volatilität
  • Wertorientiertes Controlling
  • Controlling-Instrumente für Unternehmensstrategien
  • Controlling-Instrumente für Geschäftsstrategien
  • Steuerung der Strategieimplementierung und Budgetierung
  • Anreizsysteme
  • Verrechnungspreise
  • Corporate Governance, Compliance und Risikocontrolling
  • Controlling von E-Businesses

Lernziele und Kompetenzen:

Die Studierenden sollen Instrumente des strategischen, operativen und finanzwirtschaftlichen Controllings anwenden sowie die Geschäftsentwicklung hinsichtlich der Unternehmensziele und Steuerungsgrößen beurteilen können.

Empfohlene Voraussetzung für die Teilnahme:

Erfolgreicher Abschluss der Assessmentphase; nicht-konsekutive Lehrveranstaltung

Vorbereitende Literatur:

  • Fischer, T. M. / Möller, K. / Schultze, W. (2015): Controlling: Grundlagen, Instrumente und Entwicklungsperspektiven, 2. Aufl., Stuttgart 2015.
  • Coenenberg, A. G. / Fischer, T. M. / Günther, T. (2016): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 9. Aufl., Stuttgart 2016.
  • Baum, H.-G. / Coenenberg, A. G. / Günther, T. (2013): Strategisches Controlling, 5. Aufl., Stuttgart 2013.
  • Hungenberg, H. (2014): Strategisches Management in Unternehmen, 8. Aufl., Wiesbaden 2014.

Studien- und Prüfungsleistungen:

Vorlesung/Übung: 60-minütige Klausur.

Berechnung Modulnote:

Vorlesung/Übung: 100 % des Moduls.

Vorkorrektur der Klausur

Vorkorrekturen von Klausuren sind nur dann möglich, wenn sie vor dem Prüfungstermin bei der für die Veranstaltung verantwortlichen Person unter Nachweis eines hinreichenden Grundes beantragt werden. Die antragstellende Person erhält lediglich einen Hinweis über das Bestehen der Klausur, die endgültige Bekanntgabe der Noten erfolgt durch das Prüfungsamt (i.d.R. über meinCampus).

Einsichtnahme

Wie bei allen Veranstaltungen des Lehrstuhls mit schriftlicher Prüfung findet die Einsichtnahme gesammelt für alle Klausuren an einem Termin statt. Der Termin liegt zu Beginn der Vorlesungszeit des Folgesemesters, in welchem die Klausur abgelegt wurde (z.B. Klausur geschrieben im WS 18/19, Einsichtnahme zu Beginn der Vorlesungszeit von SS 19) und wird zu Beginn des Folgesemesters auf der Lehrstuhlwebsite unter Organisatorisches bekanntgegeben.
Ein gesonderter Termin zur individuellen Einsichtnahme ist nicht möglich. Die Einsichtnahme kann in Vertretung bei vollständiger Vorlage folgender Dokumente erfolgen:

  1. Eine schriftliche Vollmacht der zur Einsichtnahme berechtigten Person an die Vertreterin/den Vertreter,
  2. eine Kopie des Personalausweises der zur Einsichtnahme berechtigten Person (mit Unterschrift) sowie
  3. ein Lichtbildausweis der Vertreterin/des Vertreters.

Einpassung in Musterstudienplan:

Ab Studiensemester 4

Verwendbarkeit des Moduls:

Modul im Vertiefungsbereich für Studierende der Wirtschaftswissenschaften im Schwerpunkt BWL.

Turnus des Angebots:

  • jährlich im SS (Vorlesung, Übung, Tutorium)
  • im WS nur (falls möglich) Tutorium

Arbeitsaufwand:

  • Vorlesung: Präsenzzeit: 30 h, Eigenstudium: 45 h,
  • Übung: Präsenzzeit: 30 h, Eigenstudium 45 h

Dauer des Moduls:

1 Semester