Seiteninterne Suche

Studium

Anerkennung Inland

 

Anerkennung Inland

Der Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling eröffnet Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaft­lichen Fakultät grundsätzlich die Möglichkeit Prüfungsmodule an einer ausländischen Hochschule abzulegen.

  • Bachelor-Module
    Kostenrechnung und Controlling (KRC)
    Controlling of Business Development (CBD)
  • Master-Module
    im Bereich Rechnungswesen und Controlling

Für die Anerkennung gelten folgende Richtlinien:

1. Für Bachelor-Anerkennungen werden grundsätzlich nur Bachelor-Module angerechnet. In begründeten Fällen ist die Anrechnung von Master-Modulen für Bachelor-Anerkennungen möglich („Downgrade“).

2. Für Master-Anerkennungen können nur Master-Module angerechnet werden. Die Anrechnung von Bachelor-Modulen für Master-Anerkennungen ist ausgeschlossen (kein „Upgrade“).

Ansprechpartner:

Controlling of Business Development: L. Schneck

Kostenrechnung und Controlling: K. Landauer

Controlling and Reporting: M.-L. Pickel

Controlling of Business Systems: I. Vasylchuk

Corporate Investment Controlling: M.-L. Pickel

Aktuelle Fragen aus FACT: M.-L. Pickel

Eine Anerkennung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die besuchten Veranstaltungen sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich des zeitlichen Umfangs mit den hiesigen Veranstaltungen vergleichbar sind.

Zur Prüfung der Anrechenbarkeit anderer Studienleistungen wenden Sie sich bitte zur Antragstellung an das Prüfungsamt. Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • Kurssyllabus
  • zeitlicher Umfang der Veranstaltung (SWS) sowie erzielte Kreditpunkte
  • Art und zeitlicher Umfang der Prüfung
  • Einstufung des Kurses (Undergraduate, Graduate, Studienjahr)

Das Prüfungsamt leitet Ihren Antrag an uns weiter.